• Home
  • Autor: Lions Club Herford-Radewiga

Lions-Damen spenden 2000 Euro für den „Fidibus“

Es ist nicht nur ein beliebtes Gewinnspiel in der Vorweihnachtszeit. Die Adventskalender-Aktion des Lions Clubs Herford Radewiga unterstützt auch jedes Jahr karitative Einrichtungen. Die komplette Auflage (2300 Stuck) war im vergangenen Jahr schnell vergriffen. Schließlich gab es 180 Preise zu gewinnen. Die erste Spende aus dem Erlös uberreichten die Lions-Damen Claudia Hoischen, Susanne Adam v. Haken und Bettina Diekmann (v.l.) jetzt an Ralf Hoffmann, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Herford-Stadt. Die 2000 Euro kommen dem DRK-Spielmobil „Fidibus“ zugute. Es fährt unter anderem in den Sommermonaten regelmäßig Spielplätze in den Stadtteilen an und bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, verschiedenste Spiel- und Aktionsgeräte auszuprobieren. Im vergangenen Jahr hatte das DRK das Spielmobil angeschafft und damit bei 30 Spielplatzaktionen fast 1000 Teilnehmer erreicht. „Die Kinder haben nicht nur Spaß beim Spielen, sie schulen auch ihre Motorik und lernen, gemeinsam etwas zu machen“, erklärt Hoffmann. Dank der Spende sei die Spielmobilaktion auch in diesem Jahr sichergestellt. Infos über den „Fidibus“ – er kann auch angemietet werden – gibt es unter Tel. 567 84.
Text/Foto: Bexte, Westfalen Blatt Nr. 39 v. 15.02.2006